Log: in / out

Montag, 14.05.2018

369. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Bei 11° C kamen 26 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Wyhl, March, Freiburg-Hochdorf, Fessenheim,  und Soultz (3 x SPD, 3 x ULB, 2 x Grüne, 3 x Elsass) auf den Neutorplatz.

Kühles und feuchtes Wetter hat mit dazu beitragen, dass diese Mahnwache anfangs recht spärlich und erst gegen Mitte einigermaßen gut besucht wurde. So konnten doch noch zielführende Diskussionen geführt werden und auf die anstehenden Termine einzugehen.

In seiner Ansprache rief Gustav zu einer Gedenkminute anlässlich des Todes von Bertram Albietz, langjähriger Mitstreiter aus Wyhler Zeiten auf, der am vergangen Montag unerwartet verstorben war.
Anschließend las er den Entwurf eines Antwortschreibens nach Paris vor mit der Bitte an alle Aktivisten Korrekturen und Ergänzungen einzubringen und um eine entsprechende Stellungnahme aus dem Elsass. Wir müssen diese offene Tür nutzen um den Abschalttermin vorzuziehen.

Kurz vor Ende der Mahnwache erkundigte sich ein Breisacher Paar, ob es in letzter Zeit Anomalien bei der Strahlenbelastung gegeben habe. Ihre Blutwerte hätten erhöhte Werte aufgewiesen. Gustav wies auf das Bundesministerium für Strahlenschutz hin, das flächendeckend rund um die Uhr die Strahlungswerte nachmisst und beim geringsten Ausschlag Allarm schlägt.

Unsere nächste Mahnwache findet am 21.05.2018 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 14.05.2018

Letzte Meldungen

21.05.2018
14.05.2018
07.05.2018
01.05.2018
30.04.2018
Treffer 1 bis 5 von 10
<< erste < vorherige 1-5 6-10 nächste > letzte >>