Log: in / out

Öffentliche Stellungsnahmen, die uns erreicht haben:

Unvollständige Liste - in willkürlicher Reihenfolge; (?) = unbestätigt:

Einzelpersonen: Tom H. - Umkirch... 

Montagsmahnwachende Breisach und Müllheim: Einspruch, Unterschriftenaktion und Übergabe

Organisationen: TRAS, BUND...

Politische Mandatsträger: Bärbl Mielich, Kerstin Andreae...

Städte und Gemeinden: Freiburg (?), Müllheim, Breisach, Sasbach, Wyhl...

Regierungsstellen: Regierungspräsidium Freiburg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ...

Unterschriftenaktion - Endergebnis

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Eine erste Übergabe fand am Freitag, 19.12.2014, um 15:30 Uhr im Rathaus der Gemeinde Fessenheim statt. 5 französische (stop fessenheim, CSFR, citoyens vigilents) und 5 deutsche (Mahnwache Müllheim, Mahnwache Breisach, AB Fessenheim stilllegen. Jetzt) Vertretende der Protestbewegung im Dreyeckland haben im Beisein von Bürgermeister Claude Brender zusammen über 1600 Unterstützerunterschriften abgegeben und sich im ausgelegten Gästebuch eingetragen.

Inzwischen waren noch weitere Unterschriften eingetroffen. Die Endabgabe erfolgte am letzten Termin, Sonntag, 21.12.2014, 23:55 Uhr (Fünf vor Zwölf!). Per E-mail wurden in einem kurzen Begleitschreiben im Anhang der Einspruch der Mahnwachenden und die Gesamtzahl von 635 Unterstützerunterschriften an die EDF und als Kopie zur Kenntnisnahme an ASN Strasbourg, Stadt Breisach am Rhein und Regierungspräsidium Freiburg geschickt. Anschließend erfolgte eine Weiterleitung an die lokalen Medien.

Hier die Berichterstattungen von: DNA. TV France 3, Badische Zeitung

Folgend eine Übersicht der Ergebnisse und die wichtigsten Daten zum Anhörungsverfahren der EDF:

Eingegangene Unterschriften: 635

Liste 1 - E-Mail = 145 + Liste 2 - Breisach = 229 + Liste 3 - Müllheim/Bad Krozingen = 261

Endstand: 21.12.2014 - 12:00 Uhr :::  Ende der Unterschriftenaktion!

 

 

Anhörungsverfahren der EDF

Hier Informationsmaterial zum Lesen und Herunterladen:

Badische Zeitung - Betreiber des Akw Fessenheim brauchen neue Genehmigung
RP Freiburg - Bekanntmachung
RP Freiburg - Nicht technische Zusammenfassung der Umweltverträglichkeitsprüfung

EDF - Datenblätter Emmissionen Juni 2014 (französisch)

ASN - Änderung der Vorschriften ... CLIS 23.006.2014) (französisch)

ASN - Veröffentlichung der Unterlagen (französisch Mise à disposition du public du dossier de déclaration de modification relatif aux prélèvements d’eau et aux rejets dans l’environnement des effluents liquides et gazeux de la centrale nucléaire de Fessenheim (INB n°75) Installation exploitée par EDF-SA)

Hauptthema auf der 189. Montagsmahnwache war das Anhörungsverfahren der EDF zur Emmissionenableitung. Hierzu hatte Gustav einen Widerspruch formuliert. Nach mehrfachen Änderungen durch die Mahnwachenden wurde die endgültige Fassung vorgetragen und beschlossen, diese an die EDF zu schicken. Vorher werden noch weitere Unterstützerunterschriften gesammelt.

Hier der Wortlaut der Ansprache, der Einspruch und eine blanko Unterschriftenliste zum Herunterladen und Verteilen. Ausgefüllte Unterschriftenlisten bitte bei einer der kommenden Montagsmahnwachen abgeben oder per Post an Gustav (Adresse s. Impressum).

Ansprechpartner, bzw. Adressaten für Stellungsnahmen und Einsprüche:

Postweg:
Electricité de France, EDF
22-30, avenue de Wagram
F - 75008 Paris

oder E-Mail: fessenheim-arpe@edf.fr und strasbourg.asn@asn.fr

Mustereinspruch Fessenheim

Betreff:     Richtig Wichtig: Mustereinspruch Fessenheim
Datum:     Thu, 11 Dec 2014 13:10:04 +0100
Von:     BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein <bund-8728013@versanet.de>
An:     Verborgene_Empfaenger:;

"Kleiner" Mustereinspruch Fessenheim

vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/fessenheim-genehmigungsverfahren-2014.html                                                                                                                                               &nbsp; www.atomschutzverband.ch/index.php

Liebe Freundinnen und Freunde,

der Trinationale Atomschutzverband TRAS hat mit Unterstützung des Bund für Umwelt und Naturschutz, Landesverband Baden-Württemberg eine sehr umfangreiche Stellungnahme in Auftrag gegeben. Diese 16-seitige Expertise ist für die TRAS-Mitgliedsgemeinden und Mitgliedsverbände gedacht und sie wird in den nächsten Tage fertiggestellt und ins französische übersetzt.

Der unten stehende "Kurzeinspruch" ist für Einzelpersonen, kleine Organisationen, BI´s und Verbände gedacht.

Für Eure Stellungnahme gibt´s zwei Varianten:

    a) Einfach Euern Briefkopf einsetzen, prüfen ob Ihr "ich oder wir" schreiben müsst und bis spätestens 21.12  an die angegebenen beiden Mailadressen senden. (Es ist ein wenig befremdlich, dass der Einspruch nicht an die Kontrollbehörde, sondern an die EDF geht...)
    b) Den vorgegebenen Text übernehmen, eigene, bisher fehlende Aspekte und Betroffenheiten einfügen und den vorgegebenen Text ergänzen, kürzen, erweitern... (Diese Variante ist besser)

Liebe Grüße - Aernschd Born, TRAS, Basel und Axel Mayer, BUND, Freiburg
(Mit einem herzlichen "Dankscheen" an alle die in großer Eile mitgeholfen haben diese Texte zu erarbeiten, insbesondere an Jürg & Nik!)

Letzte Meldungen

21.05.2018
14.05.2018
07.05.2018
01.05.2018
30.04.2018
Treffer 1 bis 5 von 10
<< erste < vorherige 1-5 6-10 nächste > letzte >>