Log: in / out

Montag, 8.06.2015

216. Montagsdemo in Breisach als Parallelaktion zu der Antiatomkundgebung in Müllheim.

Nach zögerlichem Beginn kamen letztendlich doch noch 31 Atomkraftgegner aus Breisach, Vogtsburg, Bad Krozingen, March, Widensohlen, Rustenhardt und England (4 x ULB, 2 x Grüne, 1 x SPD, 3 x Elsass) auf dem Neutorplatz in Breisach.

Gustav sprach 3 aktuelle Punkte an:

1. Bure
Gestern hat in Bure eine große Menschenkette gegen das dort geplante Atommüllendlager und für die Schließung des AKWs Cattenom stattgefunden. Leider konnten wir von deutscher Seite keinen Bus voll kriegen. Einige sind mit dem PKW hingefahren. Ich wollte auch mit, musste aber in letzter Minute passen. Unsere Region war dennoch gut vertreten. Anne erzählte ein paar Einzelheiten. Sie lobte das tolle Programm, das die Veranstalter auf die Beine gestellt haben. In den nächsten Tagen werden wir einen Fotobericht hier ins Netz stellen.

2. Veranstaltung am 22.06.2015 in der Spitalkirche.
Im Anschluss an unsere 218. Montagsmahnwache gehen wir in die Spitalkirche. Dort wird Hans Weide, der in Wyhl als Hundertschaftsleiter den Einsatzbefehl verweigert hatte, über seine Erinnerungen erzählen. Es ist wichtig, auch die „andere Seite“ zu hören.

3. Rundschreiben an alle BM mit Anhang Rentabilitätsstudie Lucien
Des Weiteren möchten wir zwei Ideen unserer französischen Freunde umsetzen. Madeleine ist seit Jahren unermüdlich in den Rathäusern unterwegs und drängt die verantwortlichen Politiker, sich für die Abschaltung des AKWs Fessenheim einzusetzen. Lucien hat in akribischer Kleinstarbeit eine Rentabilitätsstudie über die Wirtschaftlichkeit des Atomkraftwerks zusammengestellt. Es wird Zeit, diese beiden Initiativen zu bündeln und sie an alle Bürgermeister in Südbaden und im Elsass heranzutragen.

Inzwischen äußern sich immer mehr Lokalpolitiker kritisch über die Zustände im AKW Fessenheim und fordern mehr oder weniger lautstark die endgültige Stilllegung (jüngstens auch die BM von Hartheim, der Partnergemeinde von Fessenheim). In diesem Sinne hier der Entwurf eines Schreibens, das in seiner endgültigen Form übersetzt und an alle Gemeinden verschickt werden soll - im Anhang die Rentabilitätsstudie von Lucien, die inzwischen auch zweisprachig vorliegt.

Ein Tourist aus England erkundigte sich intensiv nach unseren Zielen. Wir tauschten Kontaktdate aus.

Hans und Andreas besprachen mit Gustav den Ablauf der Veranstaltung vom 22.06.2015 in der Spitalkirche. Es gibt schon einen Flyer, der ausgelegt und verteilt werden soll.

Unsere nächste Mahnwache findet am 15.06.2015 statt.

Text und Fotos: Gustav Rosa - SPD-Breisach und Irmgard Orthmayr - privat

Bilder 8.06.2015

Letzte Meldungen

18.02.2019
11.02.2019
04.02.2019
01.02.2019
28.01.2019
Treffer 1 bis 5 von 9
<< erste < vorherige 1-5 6-9 nächste > letzte >>